Cold Ground – Found Footage aus Frankreich

Die Found Footage Welle scheint endlich auch nach Frankreich herübergeschwappt zu sein und wie es aussieht wird auch gleich der erste, französische Genrebeitrag ein Highlight. Das Video zu Cold Ground zeigt nach einer kurzen Einführung des Regisseurs ein paar beeindruckende Bilder den aktuellen Trailer (10.08.2017).

Darum geht es in Cold Ground

Melissa und David sind zwei junge Journalisten, die gerade das College hinter sich gelassen haben und nun unterwegs an die Französisch-Schweizerische Grenze sind. Dort soll zu einigen, myteriösen Fällen von Viehverstümmelung gekommen sein.
Ein Forschungsteam, mit dem sich die beiden dort treffen wollten ist aber plötzlich wie vom Erdboden verschluckt.
Mit Hilfe eines brittischen Biologen und einem amerikanischen Forensikers machen sich Melissa und David auf die Suche nach dem vermissten Forschungsteam. Ihre Suche führt sie tief in die Berge und dort wird aus ihrem Trip schon nach kurzer Zeit ein Kampf ums Überleben. Die dort herrschende Kälte, Blizzards und die rauhe Berglandschaft sind aber nicht die einzigen Dinge, die ihnen zusetzen. Denn wie sich herausstellt, sind sie dort nicht allein und werden nachts von schrecklichen Kreaturen gejagt…

Cold Ground soll der erste Found Footage Film aus Frankreich sein

Laut bloody-disgusting.com handelt es sich bei Cold Ground um den ersten französischen Beitrag für das Found Footage Genre. Und mir ist tatsächlich auch kein anderer „Wackelkamera“-Film aus dieser Gegend eingefallen. Euch?
Auf jeden Fall sieht Cold Ground schon sehr vielversprechend aus. Das Video stammt übrigens aus einer abgelaufenen Indiegogo Kampagne, deren Ziel leider nicht erreicht wurde. Scheinbar hat man sich davon aber nicht beeindrucken lassen und Cold Ground wird nun trotzdem umgesetzt. Das Video zeigt den aktuellen Trailer. – Stand 10.08.2017

Die Dreharbeiten haben diesen Januar begonnen und laufen voraussichtlich noch bis in den März hinein.

Regie führt übrigens Fabien Delage, der durch seinen Kurzfilm The Wild Diaries auf sich aufmerksam machte. Vor der Kamera frösteln sich Gala Besson, Doug Rand, Phillip Schurer, Geoffrey Blandin, Maura Tillay und Fabrice Pierre.
Produziert wird Cold Ground von Fright House Pictures und Redwood Creek Films.

In der Kampagnebeschreibung heißt es weiter, dass Cold Ground dem Found Footage Genre neuen Wind einhauchen würde und eine gelungene Mischung aus Survivalmovie, Creature Feature und Found Footage im 8mm 70er Jahre Look sei.

Cold Ground soll noch in diesem Jahr veröffentlicht werden. Ob sich das auf Festivals, VoD, Kino oder den Heimkinobereich bezieht, weißt ich allerdings nicht. Ich behalte das Projekt aber im Auge und halte Euch wie immer auf dem Laufenden.

Weitere Infos zu Cold Ground gibt es auf der offiziellen Facebook Seite und der Homepage zum Film.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" onclick=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

3 Shares
Teilen2
Twittern
+11