Ejecta – IFC Midnight sichert sich Filmrechte

Blauer Stern

Erst vor Kurzem hat sich IFC Midnight schon die Filmrechte am Alien Found Footage Schocker Hangar 10 gesichert und jetzt gehört auch Ejecta mit dazu. Interessant ist, dass beide Filme sich mit fremdartigen Besuchern von anderen Planeten befassen. In diesem Beitrag erfahrt Ihr mehr über Ejecta.

Ejecta von den Regisseuren Chad Archibald und Matt Wiele ist jetzt der neuste Zugang in der IFC Midnight Familie. Nach der langen Pause in Bezug auf Neuigkeiten zum Film, dürfte nun endlich wieder etwas Fahrt aufgenommen werden und wir dürfen uns bald über neue Infos und vielleicht auch einen Trailer freuen.

Regie führen, wie oben schon erwähnt, Chad Archibald und Matt Wiele, während sich Tony Burgess um das Drehbuch gekümmert hat. Der Cast setzt sich unter Anderem aus diesen Namen zusammen: Julian Richings, Lisa Houle, Adam Seybold und Mark Gibson

Darum geht es in Ejecta

Eines Nachts wird die Menschheit Zeuge eines noch nie dagewesenen Solarsturms. Allerdings können dieses nicht alle Menschen verfolgen, denn zwei Männer werden zur selben Zeit von ein paar unheimlichen Wesen gejagd. Später macht es sich eine unbekannte Gruppe zur Aufgabe zu beweisen was in dieser Nacht wirklich geschehen ist und das wir alles andere als allein im Universum sind.

Ob und wann Ejecta seinen weg auch in unsere Kinos oder Heimkinos finden wird, steht leider noch nicht fest, aber ich halte Euch natürlich auf dem Laufenden.

Bild: © Wonnsche / pixelio.de

Quelle: bloody-disgusting.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" onclick=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

2 Shares
Teilen1
Twittern
+11