Found Footage Filme – Was ist das und welche solltest Du kennen?

Blair Wich Project 03

© Studiocanal

Mit den vermissten Studenten Heather Donahue, Josh Leonard und Michael Williams aus Blair Witch Project begann 1999 der Siegeszug der Found Footage Filme. Zwar gab es schon vorher ein paar Filme dieser Art, aber solch einen Hype, wie ihn die Hexe von Blair auslöste, hatte es bis dahin noch nicht gegeben. Seitdem steigt nicht nur die Anzahl dieser Filme, sondern auch die der Fans rasant an. Auf dieser Seite gehe ich nun einmal näher darauf ein was Found Footage Filme eigentlich sind und was sie so anders macht.

Was sind Found Footage Filme?

Found Footage Filme zeigen im Idealfall gefundenes Videomaterial vermeintlich vermisster Personen auf dem zu sehen ist, was dem oder den Verschollenen zugestoßen ist.

Die Aufnahmen werden dabei meist von den Darstellern selber gemacht, wodurch für uns Zuschauer der Eindruck entsteht, dass wir uns tatsächlich gefundene Videoaufnahmen ansehen.

Wir werden quasi mitten ins Geschehen geholt und erleben den Film aus der gleichen Sicht wie seine Akteure. Gerade letzteres funktioniert z.B. im Horrorbereich sehr gut (hier spricht man dann z.B. von Found Footage Horrfilmen oder Horrofilme im Found Footage Stil) und erzeugt eine sehr gruselige und spannende Grundstimmung.

Found Footage Filme wirken authentisch

Durch ihre meist amateurhafte Optik und die wackelige Kameraführung wirken Found Footage Horrorfilme zudem sehr authentisch.  Bildstörungen und / oder Tonfehler runden das Paket noch ab.

Filmemacher setzen bei der Produktion zusätzlich auch sehr oft auf eher unbekannte Schauspieler um die Glaubwürdigkeit noch weiter zu steigern.

Hin und wieder sind aber wiederum auch durchaus bekannte Gesichter zu sehen. Bestes Beispiel dafür dürfte aktuell wohl der Film Storm Hunters sein, in dem unter anderem Sarah Wayne Callies (The Walking Dead) und Richard Armitage (Der Hobbit) zu sehen sind.

Storm Hunters, Richard Armitage, Matt Walsh, Max Deacon, Alycia Debnam-Carey, Nathan Kress, Sarah Wayne Callies

(L-r) RICHARD ARMITAGE as Gary, MATT WALSH as Pete, MAX DEACON as Donnie, ALYCIA DEBNAM-CAREY as Kaitlyn, NATHAN KRESS as Trey and SARAH WAYNE CALLIES as Allison in New Line Cinema’s and Village Roadshow Pictures‘ thriller „INTO THE STORM,“ a Warner Bros. Pictures release.

Sind alle Found Footage Filme so wie Blair Witch Project aufgebaut?

Nein, nicht wirklich. Im Laufe der Zeit haben sich unterschiedliche Herangehensweisen an die Found Footage Thematik entwickelt. In nicht wenigen Filmen werden z.B. kleine TV-Teams in abgelegene Ecken unserer Erde oder verlassene Häuser geschickt um dort Aufnahmen für ihre Fernsehshows zu drehen. Diese Art der Found Footage Filme (wie z.B. Grave Encounters) wirken vom Aufnahmestil her meist etwas professioneller, weil ja auch Fachmänner die Kameras bedienen, oder weil diese irgendwo fest installiert werden. Aber auch wenn man sich dadurch nicht zwingend immer mitten im Geschehen befindet, können diese Filme einen ebenso starken Grusel- und Spannungseffekt aufbauen.

Grave Encounters Szenenbild 11

© Ascot-Elite

Und natürlich möchte ich die im Found Footage Stil gedrehten Mockumentaries nicht unerwähnt lassen. Damit sind fiktive Dokumentationen gemeint. Im Falle von Lake Mungo wird z.B. der tragische Tod eines jungen Mädchens beleuchtet, die nach ihrem Ableben immer noch als Geist in Erscheinung tritt.

Hat das Found Footage Genre seinen Zenit schon überschritten?

Nachdem ich mich nun schon seit einiger Zeit sehr intensiv mit dem Thema Found Footage Filme auseinandersetze kann ich diese Frage mit gutem Gewissen verneinen. Nicht nur die Zahl der Filme nimmt kontinuierlich zu, sondern auch die Anzahl der Fans steigt immer weiter an.

Aber warum hat das Wackelkamera Genre stellenweise trotzdem den Ruf überholt und ausgelutscht zu sein? Ich kann nur vermuten, dass den Quellen von Sätzen wie: …Found Footage Filme haben ihren Zenit längst überschritten… diese Filme insgesamt nicht gefallen, oder das sie tatsächlich ein paar Exemplare erwischt haben, die nicht soooo super waren.

Beides ist aber kein Problem, welches man auf ein Genre festnageln kann. Es gibt ja immerhin auch Menschen, die keine Horrorfilme mögen. Dadurch sind aber nicht gleich alle Filme aus diesem Bereich Mist 😉 Und ebenso gibt es in jedem Genre auch mal weniger gute Filme. Diese sagen aber nichts darüber aus, ob dieses Genre ausgelutscht oder überholt ist.

Am Ende ist und bleibt es Geschmacksache ob man sich mit den Found Footage Filmen anfreunden kann, oder nicht. So wie es mit so ziemlich allen Dingen im Leben eben ist.

Welche Found Footage Filme sind besonders zu empfehlen?

In meinen Top 10 kannst Du nachlesen, welche Found Footage Filme mir persönlich am besten gefallen. Aber neben den Werken auf dieser Liste gibt es natürlich auch einige Filme, die man zum Einstieg in das Genre mal gesehen haben sollte. Das sind z.B.

Blair Witch Project

Blair Wich Project 01

© Studiocanal

Am 21. Oktober 1994 begeben sich drei junge Filmstudenten zum Blackhill Forest in Maryland um dort einen Dokumentarfilm über die legendäre Hexe von Blair zu drehen.

Doch sie verschwinden spurlos und man hört nie wieder etwas von ihnen, bis ein Jahr später ihr Videomaterial gefunden wird.

Die Aufnahmen zeigen die letzten Tage der drei Studenten Heather Donahue, Michael Williams und Joshua Leonard…

Info: Auch wenn The Blair Witch Project nicht der erste Found Footage Film gewesen ist, hat er dennoch maßgeblich zum Erfolg dieses Genres beigetragen und ist aus der heutigen Filmlandschaft meiner Meinung nach nicht mehr wegzudenken.

Mehr Infos zum Film

Blair Witch (2016)

Blair Witch

Lisa (Callie Hernandez) © Studiocanal / Lionsgate

20 Jahre nachdem Heather, Josh und Mike in den Black Hills Wäldern verschwanden, macht sich Heathers Bruder James auf die Suche nach der Wahrheit.

Begleitet wird er von seinen Freunden Ashley und Peter, sowie von der Filmstudentin Lisa.

Ein mysteriöses Internet Video führt sie zu zwei Einheimischen aus Burkittsville, die ihnen den Fundort der Aufnahmen zeigen.

Schon bald wird ihnen klar, dass an den Legenden um die Blair Hexe doch etwas dran zu sein scheint…

Blair Witch – Mehr Infos

REC

Fernsehmoderatorin Angela Vidal und ihr Kameramann Pablo drehen zusammen eine Reportage über den Alltag der Frauen und Männer einer Feuerwache in Spanien.

Zunächst sieht alles nach einem langweiligen und Ereignislosen Abend aus, doch dann wird die Feuerwehr zu einem Einsatz in einem alten Mietshaus gerufen.

Schon kurz nachdem sie das Gebäude betreten haben, stellen sie fest, dass dort etwas nicht stimmt. Zu allem Überfluss stellt die Regierung das Gebäude plötzlich unter Quarantäne (So heißt übrigens das US-Remake von [REC]) und kapselt alle Personen darin von der Außenwelt ab.

Bevor die Insassen richtig Zeit haben sich zu beschweren bricht auch schon die Hölle über sie herein…

Info: Manuela Velasco, die im Found Footage Horrorfilm Rec als TV-Reporterin Angela Vidal zu sehen ist, ist in Spanien tatsächlich als Fernsehreporterin tätig.

Möchtest Du noch mehr wissen?

Grave Encounters

Grave Encounters Szenenbild 80

© Ascot-Elite

Grave Encounters ist eine Geisterjäger-Reality-TV-Show in der Lance Preston und sein Team immer wieder Orte aufsuchen von denen man hört, dass es dort spuken soll. Auch die Collingwood Psychiatrie ist ein solcher Ort.

Fast ein Jahrhundert lang mussten dort psychisch kranke Menschen unter den brutalen Behandlungsmethoden und einer menschenunwürdigen Unterkunft leiden. Seit der Schließung der Einrichtung im Jahr 1963 sollen dort immer wieder Geister gesehen worden sein. Grund genug also für Preston und seinem Team hier mal vorstellig zu werden und den paranormalen Ereignissen auf den Zahn zu fühlen.

Dort angekommen sind zunächst alle von der unglaublich gruseligen Location begeistert, aber dann bewegen sich Gegenstände und Türen wie von Geisterhand und als die Crew das Gebäude wieder verlassen möchte ist die Collingwood Psychiatrie noch nicht dazu bereit die Grave Encounters wieder gehen zu lassen.

Info: Grave Encounters gehört für mich immer zu den gruseligsten Filmen im Found Footage Genre.

Hier habe ich noch weitere Infos für Dich

Paranormal Activity

Schon als Kind wird Katie immer wieder von einem unsichtbaren Wesen “besucht”, es macht knarrende Geräusche, klopft an Türen und poltert umher.

Als Katie erwachsen ist und mit ihrem Freund Micah zusammenzieht bemerkt dieser natürlich auch, dass da etwas ist, was die beiden um ihre nächtliche Ruhe bringen möchte. Daher beschließt er kurzerhand das gemeinsame Schlafzimmer mit einer Videokamera zu überwachen und erhält dadurch auch den Beweis, dass Dinge in ihrem Haus vor sich gehen, die er nicht erklären kann.

Als die beiden es nicht mehr aushalten, holen sich einen Parapsychologen ins Haus, der sie darüber aufklärt, dass da ein böser Dämon in ihrem Haus wohnt. Jetzt ist Micah nicht mehr zu halten und er versucht alles um mit diesem unbekannten Wesen in Kontakt zu treten, aber die Videokamera, der Parapsychologe sowie die Versuche Kontakt aufzunehmen und die angespannte Stimmung im Haus machen den Dämon immer wütender.

Wenig später findet man nur noch Micahs Leiche und seine Videoaufnahmen…

Info: Wusstest Du, dass es 3 unterschiedliche Enden für den Found Footage Horrorfilm Paranormal Activity gibt? Ausserdem gibt es inzwischen 2 Spin-Offs und vier Fortsetzungen.

Mehr Infos zum Film

Cloverfield

In Cloverfield werden uns die Videoaufnahmen einer SD-Speicherkarte gezeigt, die von der US-Regierung im “ehemaligen” Central Park in New York geborgen wurde…

Zunächst sieht auf den Aufnahmen alles nach einer normalen Abschiedsparty aus, denn der aufstrebende Rob hat einen hohen Posten als Stellvertretender Vorstand bei einer Japanischen Firma angenommen. Und nun wollen es seine Freunde am letzten Abend vor seiner Abreise noch einmal so richtig krachen lassen, doch dann wird die Stadt plötzlich von einer unbekannten Kreatur angegriffen…

Info: Die Videoaufnahmen im Found Footage Horrorfilm Cloverfield beginnen zur gleichen Uhrzeit, wie sie enden: Um 6.42 Uhr morgens.

Möchtest Du mal einen Trailer sehen?

Evidence – Überlebst Du die Nacht?

Evidence - Überlebst Du Die Nacht? - Kritik

© EuroVideo

Ryan will einen Dokumentarfilm über seinen Kumpel Brett drehen. In diesem soll es ganz simpel um einen ersten gemeinsamen Campingausflug gehen, bei dem auch die Freundinnen Abi und Ashley zugegen sind. Für ihren Trip mieten sie sich einen Bus, mit dem es in die Canyons geht.

Dort angekommen, kommt es natürlich zu kleineren Anfängerfehlern, die nicht zu vermeiden sind. Das größere Problem steht der jugendlichen Gruppe jedoch noch bevor: Sie werden von einer mysteriösen Figur im Wald gejagt.

Was als harmloser Campingausflug geplant war, verwandelt sich für die vier in den Horrortrip ihres Lebens. Während ihrer rasanten Flucht kommen sie langsam hinter das Geheimnis der Kreatur. Denn die gefundenen Anhaltspunkte sind der Schlüssel zu einem abgründigen Mysterium…

Mehr Infos zum Film

The Taking of Deborah Logan

Mia möchte eine Doktorarbeit zum Thema Alzheimer verfassen. Für ihre Studien nimmt sie den Alltag der Alzheimer Kranken Deborah auf Video auf.

Doch während die Tage vergehen, geschehen immer öfter merkwürdige und beängstigen Dinge. Schon bald soll sich herausstellen, dass die arme Deborah nicht nur unter dem Fluch des Vergessens leidet, sondern auch von einer bösen Macht besessen ist…

Hier findest Du weitere Informationen, Trailer und meine Kritik

The Sacrament

Gene Jones and AJ Bowen in THE SACRAMENT

© Magnet Releasing.

Patrick ist auf der Suche nach seiner Schwester, die sich nach langer Drogenabhängigkeit einer religiösen Gemeinschaft namens Eden Parish angeschlossen hat und dort nun abgeschottet von der Außenwelt lebt. Begleitet wird er von zwei Vice Reportern, die auf interessantes Filmmaterial hoffen.

Was Anfangs noch wie das Paradies auf Erden wirkt entpuppt sich aber schon bald als Schauplatz von Unterdrückung und Terror. Als Patrick und die anderen Eden Parish wieder verlassen möchten kommt es zum unfassbaren…

Möchtest Du mehr wissen?

Die Präsenz

Die Präsenz - Szene - Botschaft im Spiegel

© Stella Maris Film

Markus studiert Anthropologie und beschäftigt sich mit Aberglauben und Poltergeistern. Als er von seinem Freund Lukas erfährt, dass es eine Burg gibt in der es spuken soll, ist Markus nicht mehr zu halten. Er will alles daran setzen etwas Paranormales aufzuzeichnen.

Daher beschließen die beiden für eine ganze Woche in die alte Burg zu ziehen. Auch Markus Freundin Rebecca kommt mit, wird allerdings erst eingeweiht als die drei schon unterwegs sind.

Als sie sich schließlich Zugang zu dem alten Gemäuer verschaffen sieht noch alles nach einem großen Abenteuer und vor Allem Spaß aus. Doch in der alten Burg treibt eine dämonische Kraft ihr Unwesen…

Möchtest Du mehr über Die Präsenz erfahren?

RAW 1-3

RAW 3 - Szenenbild 01

© Tiberius Film

Drei Freundinnen begeben sich in das Dickicht der Wälder um dort eine Dokumentation über das tragische Ableben Grete Müllers zu berichten, die dort im Mittelalter als Hexe verbrannt worden ist.

Während die Flammen sie verschlangen sprach sie nämlich noch einen Fluch aus: “Soll mein Erstgeborener über Euch Grauen bringen!” Denn das scheint dieser auch tatsächlich zu tun. In dem betroffenen Waldstück wurde immer mal wieder eine mysteriöse Kreatur gesichtet.

Als die drei dann endlich am Ort des Geschehens angekommen sind, müssen sie feststellen, dass an der Geschichte mehr dran als sie es sich gewünscht hätten.
RAW 1 – Der Fluch der Grete Müller
RAW 2 – Das Tagebuch der Grete Müller
RAW 3 – Die Offenbarung der Grete Müller

Afflicted

Afflicted

© Sony Pictures

Clif Prowse und Derek Lee sind schon seit Urzeiten die besten Freunde. Nun wollen die beiden Kumpels endlich einen lange gepflegten Traum verwirklichen und eine Reise um die Welt machen.
Nicht zuletzt auch weil Derek leider unheilbar krank ist. Es ist quasi nur eine Frage der Zeit bis eine Ader in seinem Kopf platzt und ihn an den Rollstuhl fesselt oder sogar noch schlimmeres mit ihm anstellt.

Nach einer feuchtfröhlichen Nacht in Frankreich ist diese Krankheit aber plötzlich ihre letzte Sorge, denn das Date mit einer jungen Dame nimmt ein blutiges Ende für Derek.

Kurz nach dieser Verabredung beginnt er sich „merkwürdig“ zu führen und entwickelt übermenschliche Kräfte…

Mcöhtest Du mehr über Afflicted wissen?

Willow Creek

An der Frage ob es sich nun wirklich um Bigfoot oder eher um einen kostümierten Menschen handelt wird noch immer stark herumdiskutiert. Jim ist einer jener Menschen, die diese Legende für echt halten und daran glauben, dass es diese sagenumwogene Kreatur tatsächlich gibt.

Deshalb reist zusammen mit seiner Freundin Kelly nach Willow Creek um dort einen Dokumentarfilm über den haarigen Großfuß zu drehen und vielleicht sogar ein paar eigene Videoaufnahmen von Bigfoot oder wenigstens von einem Beweis seiner Existenz zu machen.

Kelly ist dem ganzen Thema zwar eher skeptisch gegenüber eingestellt, aber Jim zuliebe macht sie den Spaß mit und freut sich auf ein paar romantische Stunden beim Zelten allein im Wald.

Nach ein paar Interviews mit mehr oder weniger glaubhaften Einwohnern von Willow Creek macht sich das junge Paar dann auf den Weg in die Wälder um Bluff Creek, dort wo damals das Patterson-Gimlin Video aufgenommen wurde, um dort zwischen Bäumen und Büschen zu zelten.

Schon in der ersten Nacht merken Jim und Kelly, dass sie nicht alleine im Wald sind und das jemand oder etwas versucht ihnen gehörige Angst einzujagen. Und erst als es schon viel zu spät ist
erkennen sie, dass sie in größter Gefahr schweben…

Hier findest Du noch weitere Infos und meine Willow Creek Kritik

V/H/S – Eine mörderische Sammlung

V/H/S - Eine mörderische Sammlung - Hannah Fierman in Amateur Night

© Magnet Releasing.

Bei diesem Film handelt es sich um eine Found Footage Anthologie, deren einzelne Segmente sich gegenseitig an Grausamkeit und verrückter Ideen zu überbieten versuchen.

Segment 1: Eine Gruppe von Möchtegern-Gangstern wird damit beauftragt ein besonderes Videotape zu klauen. Die Kassette soll in einem abgeschiedenen Haus liegen.

Der Einbruch in das Haus läuft auch noch ohne Probleme ab, aber einmal drin entdecken sie eine Leiche, die vor einem Stapel alter Fernseher sitzt und Videokassetten, die überall im Haus verstreut liegen.

Um das richtige Band zu finden durchkämmen einige der Jungs das Haus, während einer von ihnen die Bänder sichtet, die um den Fernseher-Berg verstreut liegen. Was er zu sehen bekommt ist nicht nur schrecklich, sondern auch zutiefst verstörend…

Segment 2 – Amateuer Night:
Mit einer Videobrille bewaffnet wollen drei Kumpels ein paar Mädels in einer Bar aufreissen und den Abend auf Video festhalten. Die drei Jungs haben auch schnell Erfolg und laden die Damen in ihr Hotelzimmer ein.

Dort soll es dann zur Sache gehen, während die Videobrille alles aufnimmt.

Eines der Mädels hat aber ein dunkles, blutiges Geheimnis und fällt bald über die Jungs her…

Segment 3 – Second Honeymoon:
Stephanie ist mit ihrem Freund auf einer Reise durch die Wüste auf der Route 66. Ihren Trip halten die beiden per Videokamera fest. Eines Abends machen sie Halt und übernachten in einem Hotel. Plötzlich und unerwartet klopft es an der Tür. Anscheinend war es eine Tramperin, die eine Mitfahrgelegenheit suchte. Aber dann werden Stephanie und ihr Freund plötzlich beim Schlafen
gefilmt und berührt.

Das junge Paar bekommt von all dem nichts mit und bleibt für eine weitere Nacht im Hotel mit fatalen Folgen…

Segment 4 – Tuesday the 17th:
Die FreundeJoey, Samatnha, Spider und Wendy machen einen gemeinsamen Ausflug an den See und halten ihren Trip auf Video fest.

Doch der Ausflug entwickelt sich zu einer mörderischen Hetzjagd als jemand Jagd auf die vier Freunde macht, der mysteriöse Weise nur durch die Videokamera sichtbar ist…

Segment 5 – The Sick Thing That Happened to Emily When She Was Younger:
Vor dem Schlafengehen unterhalten sich James und seine Freundin Emily gerne nochmal per Videotelefonie. Emily erwähnt, dass sie merkwürdige Geräusche hört und das ihr Arm seit Kurzem schmerzen würde.

In den Folgenächten hört sie immer wieder komische Geräusche und klingelt James aus dem Bett um zu beweisen das da irgendwas merkwürdiges bei ihr vor sich geht, doch dann scheint plötzlich wieder alles still zu sein.

In einer anderen Nacht stellt sich dann heraus, dass James gar nicht so weit von Emily entfernt zu sein scheint und das er nicht der nette Mann ist für den sie ihn gehalten hat…

Segment 6 – 10/31/98:
Ein paar Jungs ziehen an Halloween durch die Gegend und möchten zu einer Hausparty. Die Adresse scheint allerdings verlassen zu sein.

Die Freunde beschließen trotzdem in das Haus zu gehen und platzen dort in eine Art Zeremonie herein, deren Teilnehmer nicht gerade begeistert sind…

Möchtest Du mehr erfahren?

S-VHS aka V/H/S 2

S-VHS aka. V/H/S 2 - A Ride in the Park

© Magnet Releasing.

Auch Teil 2 der V/H/S Reihe ist wieder eine Found Footage Anthologie.

Segment 1: Wie im ersten Teil auch, werden wieder eine ganze Menge VHS Kassetten entdeckt, die verstörende Bilder offenbaren. Gefunden werden die Video-Tapes diesmal von zwei Privat-Detektiven, die eigentlich auf der Suche nach einem vermissten Schüler sind.

Während die Videos sich gegenseitig an Grauenhaftigkeit zu überbieten versuchen, drängt sich den beiden Detektiven der Verdacht auf, dass der vermisste Junge seine Finger mit im Spiel haben muss.

Nach und nach versinken die beiden tiefer in die Materie als sie es eigentlich wollten…

Segment 2 – Clinical Trials:
Ein Mann bekommt ein künstliches Auge eingepflanzt. Zwar warnt ihn sein behandelnder Arzt noch vor ein paar möglichen Nebenwirkungen, aber das was er später durch dieses digitale Auge sieht, hätte er selbst in seinen schlimmsten Albträumen nicht erwartet.

Segment 3 – A Ride in the Park:
Währned einer friedlichen Tour durch ein kleines Wäldchen wird ein ahnungsloser Mountainbiker von einem hungrigen Zombie angegriffen und läuft kurz danach selber als Untoter durch den Wald.

Alles was er vor und nach seiner Verwandlung erlebt hält er mit einer GoPro Kamera fest, die auf seinem Fahrradhelm angebracht ist.

Segment 4 – Safe Haven:
Ein Fernsehteam dreht eine Dokumentaion über eine merkwürdige und zurückgezogene Selte. Anfangs belächelt das Fernsehteam noch was dort vor sich geht, doch dann gerät plötzlich alles außer Kontrolle und die Hölle bricht über sie herein…

Segment 5 – Alien Abduction Slumber Party:
Die Eltern sind aus dem Haus und es ist höchste Zeit für etwas Blödsinn. Das denken sich zumindest ein paar Kinder, die ihre elternfreie Zeit nutzen wollen um sich gegenseitig ein paar Streiche
zu spielen.

Plötzlich sehen sie merkwürdige Lichter und hören ohrenbetäubenden Lärm. Irgendjemand oder irgendwas ist da vor ihrer Haustür gelandet und es sieht ganz danach aus, als wenn es sich um Besucher von „ausserhalb“ handeln würde. Nur leider sind sie nicht für ein paar lustige Streiche vorbeigekommen…

Hier findest Du Trailer, News & Infos über S-VHS aka. V/H/S 2

Katakomben

Benji (EDWIN HODGE) is trapped in the twisting catacombs beneath the streets of Paris in As Above/So Below.

© Legendary Pictures / Universal Pictures

Die junge Archäologin Scarlett ist auf der Suche nach einem legendären Schatz und hat so eine Ahnung wo sie das gute Stück finden wird.

Denn tief unter den Straßen von Paris liegen nicht nur über 6 Millionen menschliche Überreste, die dort ihre letzte Ruhe verbringen, auch der sagenumwobene Stein der Weisen soll dort versteckt sein.

Kurzerhand schnappt sie sich ein paar Freunde und französische Tourguides und begibt sich auf einen Trip in ein dunkles und gruseliges System aus alten Tunneln.

Doch was Scarlett und ihre Begleiter dort finden ist leider nicht das was sie sich erhofft hatten, denn anscheinend liegt dort unten auch das Tor zur Hölle versteckt…

Weitere Informationen über Katakomben

The Jungle

Tief im Herzen des indonesischen Dschungel möchten Larry und sein Bruder Ben eine Dokumentation über eine sehr seltene Gattung der Leoparden drehen.

Doch zwischen den Bäumen in den unergründlichen Weiten des Urwalds treibt sich noch etwas anderes herum. Ein neuer, dämonischer Killer… und dieser macht nun Jagd auf Larry, seinen Bruder und ihre Dschungel-Guides.

Später findet man nur noch ihre Videoaufzeichnungen.

Mehr Informationen über The Jungle gefällig?

Brown Mountain: Alien Abduction

Brown Mountain - Alien Abduction

© Ascot-Elite

Familie Morris möchte eigentlich nur einen entspannten Campingausflug zu den Brown Montains im US Bundesstaat North Carolina unternehmen.

Doch auf dem Weg zum Campingplatz hat Ihr Navi eine Fehlfunktion und führt sie weit ab von der eigentlichen Route zu einem merkwürdigen Tunnel. Vor diesem befinden sich zur Unruhe der Familie viele und ausschließlich verlassene Fahrzeuge.

Als Vater Peter dann entführt wird, retten sich seine Frau und die Kinder in ein naheliegendes Versteck. Nach und nach finden sie heraus, dass es über den Brown Mountains schon seit Jahrhunderten seltsame Lichter zu sehen sind und drern direkt in die Hände…

Dieser Film hat Dein Interesse geweckt? Hier findest Du weitere Infos.

Bigfoot – Der Blutrausch einer Legende

Carl Drybeck behauptet die Leiche eines echten Bigfoots gefunden zu haben und zieht dadurch natürlich viel Aufmerksamkeit auf sich. Unter Anderem auch die des einst angesehenen TV-Journalisten Sean Reynolds.

Dieser ruinierte zuvor seine Karriere als sich seine TV-Show als unecht herausstellte. Mit Hilfe der Bigfoot Story will er nun wieder zurück ins Rampenlicht.

Anfangs gehen Sean und sein Team noch davon aus, dass der alte Kautz nur herumspinnt und eine Show für die Kamera liefert, aber schon bald stellen sie fest, dass mehr an dieser Geschichte dran zu sein scheint als ihnen lieb ist. Denn im Dickicht des Waldes macht etwas unheimliches Jagd auf das Filmteam.

Mehr Infos zum Film

Exists

Exists Szenebild 03

© Lionsgate

Fünf Freunde wollen ein Wochenende voller Spaß in einer abgelegenen Waldhütte verbringen. Doch ihr Trip scheint leider unter keinem so guten Stern zu stehen.

Schon auf dem Weg zur Hütte, fahren sie, in einem kleinen Moment der Unachtsamkeit, ein merkwürdiges Tier an, das dann aber auch gleich im Wald verschwindet. Bis dahin ist die Partylaune der kleinen Gruppe noch ungebrochen.

Erst als sie unheimliche Geräusche in der Nacht hören, senkt sich ihre Stimmung. Denn kurz darauf macht eine schlecht gelaunte Kreatur Jagd auf sie und bald kommen sie dahinter wen oder was sie da am Waldrand angefahren haben.

Möchtest Du noch weitere Infos über Exists?

388 Arletta Avenue

Amy und James sind ein junges Paar, die es sich zusammen in einem schönen Haus gemütlich gemacht haben.

Aber was das junge Glück nicht ahnt ist, dass sie schon seit einiger Zeit unter Beobachtung eines Unbekannten stehen.

Dieser filmt die beiden und folgt ihnen sogar heimlich, wenn sie das Haus verlassen. Dabei scheint es diese Person zunächst besonders auf James abgesehen zu haben.

Ein verhängnisvoller Fehler der beiden bringt ihnen ihren Beobachter näher an sich heran als sie es sich in schlimmsten Albträumen hätten vorstellen können.

Von diesem Zeitpunkt an beginnen sich auch merkwürdige Dinge in ihrer Umgebung abzuspielen. Angefangen bei einer fremden CD im Autoradio über einen Wecker, der mitten in der Nacht klingelt, bis hin zum plötzlichen und mysteriösen Verschwinden von Amy…

Hier findest Du weitere Infos über den Film 

The Visit

Rebecca hides from Nana in Universal Pictures The Visit.

© Universal Pictures

Rebecca und ihr Bruder Tyler besuchen das aller erste Mal in ihrem Leben ihre Großeltern, die sie wegen einer alten Familienstreitigkeit noch nie gesehen haben.

Rebecca möchte dieses Treffen als Chance nutzen um die Familie wieder ein Stück näher zusammenzubringen. Aus diesem Grund dreht sie eine Dokumentation über ihren Aufenthalt bei Oma und Opa.

Alles fängt auch ganz herzlich, wenn auch etwas schüchtern, an. Doch im Laufe ihres Besuchs beginnen sich die beiden alten Menschen irgendwie merkwürdig zu verhalten. Besonders schlimm ist es nach 21:30 Uhr.

Als Rebecca und Tyler dahinter kommen, was mit ihren Großeltern los ist, ist es bereits viel zu spät.

Mehr Infos über The Visit gefällig? 

Seekers

Seekers Banner

© Michael Effenberger

Eileen, George, Mike und Sarah sind nicht nur gute Freunde, sie teilen auch eine Leidenschaft: Das Geocaching. Und weil sie so begeistert von ihrem Hobby sind, möchten sie nun eine Dokumentation darüber drehen und dafür ihre neuste Schatzsuche auf Video festhalten.

Es läuft auch alles soweit ganz gut, doch dann führt sie ihre Suche in ein verlassenes Hotel. Sie treffen die folgenschwere Entscheidung dort eine Nacht zu verbringen.

Hätten die Freunde gewusst, dass dieses alte Gemäuer ein schreckliches Geheimnis birgt, wären sie dort mit Sicherheit nicht eingekehrt…

Möchtest Du mehr über Seekers erfahren? 

Hooked Up

Peter wurde gerade von seiner Freundin verlassen. Sie hatte ihn auf einer Party beim Knutschen mit einer anderen erwischt und fand das natürlich gar nicht gut.

Um seinen Kumpel auf andere Gedanken zu bringen, bucht Peters Freund Tonio einen Trip nach Barcelona. Dort soll ordentlich gefeiert, gebechert und haufenweise Frauen aufgerissen werden.

Peter hat zwar irgendwie nicht so richtig Lust aufs Feiern, lässt sich letztlich aber trotzdem von seinem Kumpel überreden. Nach einigen Drinks und heißen Flirts schleppen die beiden Freunde auch tatsächlich zwei betrunkene Frauen ab.

Eine ihrer Eroberungen schlägt vor die Nacht bei ihr zu verbringen und von diesem Zeitpunkt an nimmt das Schicksal seinen Lauf. Was Tonio und Peter nun erleben ist eine Nacht voller Terror, Schmerz und Grauen…

Hier findest Du alle Infos über Hooked Up 

The Bay – Nach Angst kommt Panik

Am 4. Juli 2009 kommt es in der kleinen Hafenstadt Claridge zu einer absoluten Katastrophe. Tausende von Fischen schweben leblos an der Wasseroberfläche, Vögel fallen tot vom Himmel und auch den Menschen geht es nicht sehr gut. Irgendetwas scheint mit dem Wasser nicht zu stimmen.

Was genau passiert ist, wurde lange Zeit vertuscht. Aber nun kam eine junge Reporterin, die damals alles miterlebt hat, an eine ganze Menge digitaler Aufzeichnungen von Videokameras, Handys, Skype-Telefonaten und vielem mehr.

Dieses Material wurde sortiert, aufbereitet und zusammengeschnitten. Der Film zeigt die Ereignisse, die sich am 4. Juli wirklich zugetragen haben. Die schrecklichen Ereignisse werden zusätzlich von der jungen Reporterin dokumentiert.

Möchtest Du mehr wissen? 

Basement – Das Grauen aus dem Keller

Nacht für Nacht wird Tim Ritter von merkwürdigen Geräuschen aus seinem Keller wach gehalten. Leider gelang es ihm bisher aber nicht herauszufinden wo die Quelle der nächtlichen Ruhestörung liegt.

Nach einem Gespräch mit seiner Vermieterin erhärtet sich sein Verdacht, dass etwas nicht stimmen kann. Kurzerhand beginnt er seine eigenen Untersuchungen über die dunkle Vergangenheit des Hauses in dem er nun lebt.

Als die Heimsuchungen plötzlicher immer schlimmer werden, fasst Tim einen folgenschweren Entschluss und verbringt eine Nacht im Keller…

Hier kannst Du Dir den Film kostenlos und in voller Länge ansehen 

Das Ouija Experiment

Es gibt nur drei einfache Regeln für die Benutzung eines  Ouijabretts:

  1. Frage den Geist mit dem Du kommunizierst nie, wie er gestorben  ist.
  2. Ausserdem solltest Du es Dir verkneifen danach zu fragen, wie Du  sterben wirst.
  3. Und die letzte, aber auch wichtigste Regel lautet: Verabschiede  Dich nach jedem Kontakt mit dem Jenseits.

Jede Verletzung dieser Regeln kann schwerwiegende Folgen für alle  Teilnehmer einer Ouija-Sitzung haben.

Genau diese Erfahrung müssen auch die fünf Freunde Michael, Joseph,  Lisa, Lynette und Brandon machen.

In „Das Ouija Experiment“ sehen wir ihre letzten Videoaufnahmen und  was passiert, wenn man eine der drei obigen Regeln missachtet.

Hier findest Du weitere Infos zum Film 

Der letzte Exorzismus

Cotton Marcus ist nicht nur Prediger, sondern führt auch Exorzismen  durch. Allerdings hat er es nicht mehr so ganz mit dem Glauben.  Darum entschließt er sich dazu einen Dokumentarfilm zu drehen in dem  er sein Dasein als Reverend kritisch beäugt und beweisen möchte,  dass es sich bei einem Exorzismus weniger um die Austreibung echter  Geister als vielmehr um die psychische Heilung seiner Patienten  handelt.

Die arme Nell soll laut ihrem Vater besessen sein, Cotton glaubt  allerdings nicht an teuflische Mächte und spielt der ahnungslosen  Familie eine beeindruckende Austreibung vor.

Für gewöhnlich hört er danach auch nie wieder etwas von seinen  Kunden. Aber Nell ist anders. Kurz nach dem „Exorzismus“ taucht sie  ganz verstört im Hotel des Predigers und des Fernsehteams auf. Von  diesem Zeitpunkt an beginnt die Sache etwas merkwürdig zu werden…

Möchtest Du mehr Infos zum Film?

Europa Report

Europa Report - Found Footage - Kritik

© Ascot-Elite

Europa ist nicht nur einer der vier größten Monde des Gasriesen Jupiter, sondern auch mit einer dicken Eisschicht bedeckt unter der ein tiefer Ozean vermutet wird. Neuste Messungen zeigen eine ungewöhnliche Wärmequelle in den Tiefen dieses Gewässers.

Um dieses Phänomen zu untersuchen werden sechs Wissenschaftler auf die lange Reise ins All geschickt.

Während ihrer Reise ins Unbekannte verliert die Crew der Europa 1 plötzlich den Funkkontakt zur Erde. Auf sich allein gestellt reisen sie trotzdem weiter zum Jupiter-Mond und machen dort eine
unglaubliche Entdeckung.

Aber das einzige was seinen wieder zurück zur Erde finden soll sind die letzten Videoaufzeichnungen der Europa 1 Wissenschaftler.

Hier erfährst Du mehr über Europa Report 

Play – Tödliches Spiel

Play - Tödliches Spiel, Mockingbird

© Universal Pictures

Ein Unbekannter verschickt Videokameras an drei verschiedene Personen. Erst freuen diese sich natürlich über das unerwartete Geschenk, doch dann stellen sie fest, dass eine schreckliche
Gegenleistung verlangt wird.

Wenn sie aufhören zu filmen, müssen sie sterben!

Dahinter steckt ein blutrünstiger, irrer Clown, der seine ahnungslosen Opfer als Spielfiguren missbraucht.

Per Video verfolgt er den Terror, den seine bestialischen Anweisungen auslösen …

Weitere Infos zum Film

Nature

Timo Roses Nature - Szenenbild

© Timo Rose / New Flesh Films GmbH

2003 kam es zu einer unheimlichen Begegnung zwischen Millionär Steve Chandon und einer unbekannten Kreatur. 11 Jahre später kehrt er, ausgestattet mit Kameras und weiterem Equipment, zum Ort des Geschehens zurück um die Existenz dieses Wesens zu beweisen.

Aber was als ein kurzer Trip geplant war, artet in eine lange und intensive Reise aus. Während seines Abenteuer entfernt sich Steve immer weiter von der Gesellschaft und ihren Normen und beginnt sich selber als Teil seiner Umgebung wahrzunehmen.

Steves Freundin Lynn macht sich natürlich große Sorgen um ihren Freund, ist aber nicht in der Lage ihn zum Abbruch zu überreden. Also bleibt Steve im Dickicht der Wildnis und erklärt dies zu seinem Hoheitsgebiet. Von nun sind Live-Chats seine einzige Verbindung zur Aussenwelt.

Durch die Einsamkeit und gefördert durch seinen hohen Alkoholgenuss driftet Steve immer weiter in seine eigene Welt ab. Und dort gibt es kein größeres Ziel als die Existenz der unheimlichen Kreatur zu beweisen.

Mehr Infos zur Serie

Horror Mythen

Tom Maurauder - Szenenbild - Horror Mythen

© Tom Maurauder

Tom Maurauder ist lokalen Mythen und Legenden auf der Spur und untersucht deren Wahrheitsgehalt.

Nicht selten gerät er dabei selber in mysteriöse und gefährliche Situationen.

Mehr Infos zur Serie + alle Folgen kostenlos und in voller Länge

Bloody Scary

Als kleinen Extra Tipp möchte ich Dir zum Abschluss noch mein neues Projekt: Bloody Scary vorstellen. Denn auch ich habe mich inzwischen mal selber vor und hinter die Kamera gewagt um ein eigenes Found Footage Serien-Projekt auf die Beine zu stellen.

Passend zum Thema meines Blogs werde ich Dir in Bloody Scary Videoaufnahmen zeigen, die ich entweder selber gefunden habe, oder die mir auf mysteriöse Weise zugespielt worden sind.

Mehr Infos zur Serie + alle Folgen kostenlos und in voller Länge

Wie viele Found Footage Filme gibt es eigentlich?

Eine genaue Zahl zu nennen ist leider sehr schwierig, aber auf found-footage.de habe ich aktuell schon über 200 Found Footage Filme in der Datenbank und es kommen regelmäßig neue hinzu.

Eine Liste aller auf found-footage.de gelisteten Found Footage Filme, findest Du hier:

Zur Film-Datenbank

8 Comments

  1. filmnews:

    safari
    world of the dead
    Quaratäne
    clip
    king kelly
    the st.francisville experiment
    the unknown
    the dark area
    evidence(auf der spur des killers)
    the last broadcast
    cam
    record 12
    unsichtbare augen
    hangover girls 3d
    skinheads 88
    the amityville haunting
    666paranormal prison
    darkest night
    paranormal investigation 2,3,4,5,6,7 das hochzeitsvideo
    the virginity hit
    graystone
    100 ghost street

    viel spaß beim durchstöbern,

    gruß martin

    Reply
    • Hi Martin,

      wieder eine ganz schön lange Liste, besten Dank 🙂
      Ich arbeite mich da mal durch.

      Gruß
      Flo

      Reply
  2. Hier fehlt noch AMBER ALERT . 😉

    Reply
    • Hi Nick,

      vielen Dank für den Tipp.

      Beste Grüße
      Flo

      Reply
    • Hallo . Kann mir jemand sagen wo ich den Film finden kann? Eine Antwort wäre sehr hilfreich.

      Reply
      • Moin Micha,

        auf deutsch gibt es Amber Alert, meines Wissens nach, leider noch nicht.
        Aber wenn Du Region 1 DVDs abspielen kannst, findest Du den Film hier im Originalton: http://amzn.to/2n9PNWe

        Gruß
        Flo

        Reply
  3. Danke für die Liste. Dann weiß ich schon vorher, um welche Filme ich einen weiten Bogen machen muss. Dieses nervöse Kameragewackel geht mir nur noch auf den Zeiger.

    Reply
    • Hi Ravenwood,

      wie bei vielen anderen Dingen im Leben, treffen auch Found Footage Filme nicht jeden Geschmack.
      Trotzdem freut es mich natürlich, dass der Inhalt hilfreich für Dich ist, wenn auch anders als gedacht 😉

      Vielen Dank für Deinen Kommentar und Gruß
      Flo

      Reply

Leave a Reply to Nick Cancel Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" onclick=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

0 Shares
Teilen
Twittern
+1