Paranormal Demons – Crowdfunding Kampagne läuft

news

Auf Startnext.de sammelt Regisseur David Brückner noch bis zum 10. September 2014 Geld für die Produktion seines Found Footage Slashers Paranormal Demons. In diesem Beitrag habe ich ein paar Informationen über das Projekt für Euch zusammengetragen.

Paranormal Demons soll eine Mischung aus Found Footage Filmen wie Paranormal Activity, Blair Witch Project und Rec werden, zusätzlich aber auch klassische Slasher Elemente wie z.B. aus Freitag der 13. oder A Nightmare on Elmstreet und Halloween enthalten.

Soweit klint das Projekt auf jeden Fall schon recht spannend. Schauen wir mal was die Story so zu bieten hat.

Worum geht es in Paranormal Demons

Das Internet steckt voller lustiger und interessanter Videos, ein paar sind aber auch sehr verstörend. Besonders wenn es sich um echte Aufnahmen handeln soll.
In Paranormal Demons entdeckt eine Gruppe von Geisterjägern (Ghost Hunter) einen beängstigenden Clip in dem paranormale Dinge zu sehen sind.
Nach kurzer Überlegung ist auch schon ein ganzer Haufen technisches Equipment verstaut und die Gruppe befindet sich auf dem Weg zum Ort des Geschehens um dort die erste Folge ihrer eigenen Webshow mit dem Namen Paranormal Demons zu drehen.
Anfangs sind auch noch alle bei bester Laune. Dies ändert sich jedoch schlagartig als jemand oder etwas Durst auf frisches Blut bekommt und Jagd auf sie macht…

Gedreht wird mit Schauspielern aus dem internationalen Raum:

  • Roland Freitag (Iron Wolf, The Curse of Doctor Wolffenstein)
  • Annika Strauß (German Angst, SEED 2, RAW 2)
  • Manoush Vazquez (SEED 2, The Super, Cannibal)
  • Jerald Jeremiah Falk (Y.O.N.C, Games Of Deception, DayZ)
  • Michael Krug (Dead Survivors, Iron Wolf, Limbus)
  • MOLOCH (Grimms Kinder, Wedding Party, The Rise of Valhalla)

Mit PARANORMAL DEMONS versuchen wir die Fans beider Horror-Welten zusammenzuführen.
Am Anfang gibt es viel Charakterzeichnung in dem unsere Geisterjägertruppe mit originalen Werkzeugen aus der Ghost Hunter Szene versucht Paranormale Phänomene aufzuzeichnen und zu untersuchen. Wir blicken ständig durch die Kamera der Filmstudenten und sehen alles aus nächster Nähe.
Im weiteren Verlauf des Films wandelt sich aber die Geschichte und zieht vom Tempo an da sich die Gruppe einer übermenschlichen Bedrohung gegenüberstehen der sie so nicht entfliehen können. Die Jugendlichen müssen sich in dem alten Gemäuer in absoluter Dunkelheit verstecken um nicht gefunden und getötet zu werden.
Natürlich, soviel sei schon mal verraten, schaffst das nicht jeder unserer jungen Helden was mit blutigen Exekutionen und Verstümmelungen bestraft werden wird. Die Special Effects werden übrigens „Oldschool-like“ am Set hergestellt und in unserem SFX Team befinden sich Meister des deutschen Splatterkinos.

Quelle: Auszug aus Infotext auf Startnext.de

Wenn die Kampagne ihr Ziel erreicht, dann stehen für die Produktion des Films mindestens 4.000,- € zur Verfügung. Sollten die Spenden einen Wert von 6.000,- € übersteigen, bekommt der Cast sogar noch Zuwachs aus Hollywood. Um wen genau es sich handelt, wurde aber leider noch nicht verraten.

Insgesamt klingt alles nach einem sehr spannenden Projekt mit Potenzial. Ich bin auf jeden Fall gespannt und werde am Ball bleiben.

Mehr Infos zum Projekt findet Ihr auf startnext.de

Newsletter gefällig?

Informationen zum Newsletter

Passionierter Blogger, Filmfreak und ein wenig Nerd!

Schreibe eine Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.

Du kannst die folgenden HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title="" onclick=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

0 Shares
Share
Tweet
+1