Devil’s Due – Teufelsbrut

Best of 2014
Dämonen und Geister Filme
Follow
6.4

Ganz O.K.

6

User Avg

Devil’s Due – Teufelsbrut sorgt für Angst und Schrecken

Mit diesem Videoclip ist der Marketing-Abteilung für den kommenden Found Footage Schocker Devil’s Due – Teufelsbrut ein echter, viraler Hit gelungen. Schon über 36 Millionen Zugriffe auf Youtube konnte das kleine Monster an Land ziehen.

Einsam und verlassen steht da ein Kinderwagen auf dem Bürgersteig einer New Yorker Straße. Erst hören die Passanten nur leises Gewimmer, das dann aber immer lauter wird. Ein paar besorgte New Yorker werfen dann natürlich auch einen Blick in den Kinderwagen um nach dem Rechten zu sehen, doch was sie vorfinden versetzt sie in Angst und Schrecken…

Darum geht es in Devil’s Due – Teufelsbrut:

Mit Sicherheit hätten Samantha und Zach den letzten Abend ihrer Flitterwochen gerne in Erinnerung behalten. Doch noch einer wilden Party im Keller eines versteckten Hinterhofes können sich die beiden an fast nichts mehr erinnern. Nachdem sie sich zu Hause wieder eingelebt haben, dauert es nicht mehr lange bis Samantha ihren Mann Zach trotz peinlich genauer Verhütung mit einem positiven Schwangerschaftstest überrascht. Als sie das Datum der Empfängnis berechnen, stellt sich heraus, dass es sich um ein “Urlaubsmitbringsel” handelt. Beide denken sofort an die letzte Nacht, auch wenn sie sich an deren Inhalt nicht mehr wirklich erinnern können. Aber in dieser Nacht muss es geschehen sein. In Samanthas Bauch wächst nun also neues Leben heran und erst sieht auch alles danach aus, als wenn sie bald zu einer glücklichen, kleinen Familie werden würden. Doch dann geschehen immer öfter merkwürdige Dinge und Samantha beginnt sich “komisch” zu verhalten. Was beide nicht wissen: Mit dem Kind ist alles in Ordnung, doch es ist nicht das wofür sie es halten…

Meiner Meinung nach eine coole Aktion, die auf jeden Fall einen bleibenden Eindruck bei den „Opfern“ hinterlassen haben dürfte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" onclick=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

0 Shares
Teilen
Twittern
+1